Noch keine Kommentare

Rückblick Ostern 2020

In diesem Jahr war das Osterfest sicherlich ein besonderes. Wegen der Coronakrise und des Versammlungsverbots konnten Familien nicht wie gewohnt miteinander Ostern feiern, Urlaube fielen ins Wasser und Ausflüge waren nur mit Abstrichen möglich. Auch in unserer Kirchengemeinde konnten wir die Auferstehung Jesu nicht wie gewohnt feiern – mit der Auferstehungsfeier auf dem Friedhof, einem anschließenden Osterfrühstück im Gemeindehaus und einem Festgottesdienst in der Kirche.
Uns war schnell klar: Ostern fällt auch in diesem krisengeschüttelten Jahr nicht aus! Wir ließen uns darum zwei besondere Aktionen einfallen, um die Osterbotschaft den Menschen in Weisweil nahe zu bringen: 1000 Blumen für Weisweil und Lautsprecher-Gottesdienste an zentralen Stellen im Dorf.

Hier können Sie sich ein Video von unseren Aktionen ansehen:

Hier finden Sie Bilder von unseren ‘1000 Blumen für Weisweil’ und den ‘Lautsprecher-Gottesdiensten’:

An dieser Stelle möchte ich mich von Herzen bei allen bedanken, die diese Aktionen möglich gemacht haben!

1000 Blumen für Weisweil

Unsere Aktion ‚1000 Blumen für Weisweil‘ wäre nicht möglich gewesen ohne die Hilfe und Unterstützung von so vielen Menschen!
Ich bedanke mich zunächst bei allen Spenderinnen und Spendern, die auf Anfrage eine Spende veranlasst haben, um diese Aktion zu finanzieren.
Da die Kirchengemeinde aufgrund der ausfallenden Gottesdienste und zurückgehender Kirchensteuereinnahmen infolge der Coronakrise gerade erhebliche finanzielle Einbußen hinnehmen muss, wäre die Aktion nicht anders finanzierbar gewesen. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Ein Dank gilt auch der Gärtnerei Hans Lösslin für die Beratung, die Bestellung der Blumen, für den Verzicht auf einen eignen finanziellen Gewinn und die Ausgabe der Blumen am frühen Ostersonntagmorgen. Vielen Dank!

Dass alle Bürgerinnen und Bürger am Ostersonntag einen Blumengruß vor ihrer Haustür fanden, ist schließlich den über 30 Blumenverteiler/innen zu verdanken – darunter viele Konfirmandinnen und Konfirmanden! Bereits um 06:00 Uhr morgens zogen unsere Helferteams durchs Dorf, um die Blumen zu verteilen. Ich bedanke mich von Herzen bei:
Jürgen und Monika Kuri, Louis und Saskia Krohn, Jakob und Xenia Junemann, Diana Ehret und Lea Schober, Mika Volk und Tom Karcher, Marcel Dorer und Veronika Weber, Jamina Kuri und Andreas Mehl, Sabine Dienst und Susanne Ehret, Lena Mössinger, Silke und Enja Mundinger, Gisela und Stefan Isele, Pia Maurer, Samira Kammerer und Susanne Hagenunger-Kammer, Henry und Katja Wößner, Ines, Floria und Bastian Bergbach, Claudia und Frank Volk, Leni Dorer und Manu Henninger-Dorer, Sabrina und Nele Nübling sowie Melanie Schneider, die die Aktion mitbegleitet hat und stets als Ansprechpartnerin erreichbar war.

Ein besonderer Dank gilt außerdem allen, die die 1000 Blumenstecker hergestellt haben: Sabrina Nübling, Manu Henninger-Dorer, Leni Dorer und Gisela Isele. Vielen Dank auch an Monika Kuri und Sabrina Nübling, die die Anzahl der Haushalte pro Straße ermittelt und die Helferteams eingeteilt haben. Danke!

Lautsprecher-Gottesdienste

Auch unsere Lautsprecher-Gottesdienste, die wir an 9 Stellen in Weisweil zwischen 06:30 und 09:30 Uhr gefeiert haben, wären ohne die Hilfe von vielen engagierten Menschen nicht möglich gewesen.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Frieder Heidt, der den Fahrplan zusammengestellt und dafür gesorgt hat, dass wir an allen Stellen mit Strom für die Anlage versorgt wurden.
Ein Dank gilt darum auch allen, die uns ihren Stromanschluss zur Verfügung gestellt haben.

Ein großes Dankeschön gilt auch Luca Schweizer, Ruben Schneider und Till Stöcklin vom Jugendclub Weisweil. Sie haben uns sofort ihre Hilfe zugesagt, als wir nach ihrem alten Fasentswagen gefragt haben. Sie haben – zusammen mit Frieder Heidt – den Wagen geputzt, hergerichtet und mit unserer alten Beschallungsanlage aus der Kirche ausgestattet. Vielen Dank für dieses tolle Engagement!
Ein Dank gilt natürlich auch Familie Gerold Stöcklin für die Leihgabe des Wagens. Danke!

Ich bedanke mich auch bei Familie Wilhelm Karcher für die Leihgabe des Bulldogs und für die Möglichkeit, den Wagen in ihrer Scheune unterzustellen.

Schließlich gebührt auch Jürgen Karcher ein Dankeschön für das Fahren des Traktors. Danke!

Die Lautsprecher-Gottesdienste waren auch so stimmungsvoll, weil Mona und Simon Ehrler musiziert und uns altvertraute Ostermelodien geschenkt haben. Vielen lieben Dank dafür!
Ein Dank gilt auch Stephanie Hammann für viele wunderbare Fotos, die sie gemacht hat (und auf unserer Homepage finden können).

Online-Gottesdienste am Gründonnerstag und Karfreitag

Dass unsere Online-Gottesdienste am Gründonnerstag und Karfreitag so gut angenommen wurden, freut uns sehr.
Ich bedanke mich von Herzen bei allen, die daran mitgewirkt haben!
Ein Dank gilt den Musizierenden: Jorgos Borchert, Marie-Luise und Theresa Ehret, Simon Ehrler, Conny und Roman Ferdinand sowie Claudia Heyenga! Vielen Dank!
Ein Dank gilt auch dem gesamten Kirchengemeinderat für die Mitwirkung am Gottesdienst am Gründonnerstagabend. Danke!
Und besonders bedanke ich mich bei Frieder Heidt, der mit seiner Kamera die Gottesdienste aufgezeichnet und das Videomaterial geschnitten hat. Vielen herzlichen Dank!

Danke an den Kirchengemeinderat

Zuletzt möchte ich mich ausdrücklich bei den Mitgliedern im Kirchengemeinderat bedanken: Frieder Heidt, Manu Henninger-Dorer, Gisela Isele, Jakob Junemann, Jürgen Karcher, Monika Kuri, Sabrina Nübling und Melanie Schneider.
Die vergangenen Wochen stellten uns – wie so viele andere auch – vor besondere Herausforderungen. Ich bin sehr dankbar, dass der Kirchengemeinderat mit viel Elan, Teamgeist und einer großen Offenheit unsere Aktionen auf den Weg gebracht hat. Jede und jeder hat sich mit ihren und seinen Gaben eingebracht.
Mir macht es großen Spaß, mit den Kirchengemeinderätinnen und -räten zusammenzuarbeiten. Und ich bin dankbar, dass dies so kurz nach der Amtseinführung und in dieser schwierigen Zeit schon so reibungslos klappt. Danke!

Und natürlich bedanke ich mich bei Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser! Es ist schön, dass wir viele positive Rückmeldungen zu unseren Aktionen bekommen und sich viele an unseren Angeboten erfreuen. Danke!

(Und wenn ich bei der Vielzahl der Helfenden jemanden vergessen habe, bitte ich aufrichtig um Nachsicht. Danke.)

Ich wünsche Ihnen und Euch weiterhin frohe Ostertage! Denn die Auferstehung und Gottes ‚Ja‘ zum Leben beschränkt sich nicht auf die Osterfeiertage, sie gilt für jeden Tag in unserem Leben!

Mit dankbaren und herzlichen Grüßen
Ihr / Euer
Pfarrer Keno Heyenga

Einen Kommentar posten

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen