Noch keine Kommentare

Rückblick: Kraftraum. Männergottesdienst

Am Donnerstag, den 08. September, haben 90 Männer einen Männergottesdienst in unserer Kirche gefeiert.

Wir haben gesungen, gebetet, auf Gottes Wort gehört und sind gemeinsam der Frage nachgegangen, wann ein Mann ein Mann ist.

Unsere Laienschauspieler Jürgen Karcher, Frieder Stöcklin und Norbert Leibbrand haben zusammen mit Pfarrer Keno Heyenga die Schwierigkeiten des Mannseins in den Blick genommen und kamen zu der Schlussfolgerung, dass der Glaube für jeden Mann ein Kraftraum sein kann, in dem er seinen Stress, seine Traurigkeit und seinen Kummer ablegen und dennoch Mann sein kann.

Nach dem feierlichen Gottesdienst, der von einer Abordnung des Brogginger Posaunenchors musikalisch gestaltet wurde, haben wir auf dem Kirchhof gegrillt und es uns gut gehen lassen. Bei bestem Wetter und fröhlicher Stimmung saßen wir noch lange beisammen, bis die letzten Männer nach Mitternacht nach Hause gegangen sind.

 

Ein großes DANKESCHÖN gilt allen, die diesen Gottesdienst möglich gemacht haben.

Vielen Dank an…

…Jürgen Karcher, Rainer Kolz und Wolfgang Baumann für die Organisation des Männergottesdienstes;

…die Schauspieler Jürgen Karcher, Frieder Stöcklin und Norbert Leibbrand für ein lebendiges Anspiel im Gottesdienst;

…den Brogginger Posaunenchor für eine fantastische musikalische Begleitung und wunderschöne Abendlieder auf dem Kirchhof;

…Rudi Großmann für seine schweißtreibende Arbeit am Grill;

…Familie Großmann für Tische und Bänke;

…die vielen Frauen, die einen Salat gemacht haben;

…Kurt Schmidt und Wolfgang Ehret für allerlei Equipment (Kühlschrank, Grill etc.);

…Jürgen Kuri für die Lichtinstallation;

…Frieder Heidt für die Fotoaufnahmen;

…und schließlich allen Männern, die bei diesem ‚Gottesdienst-Experiment‘ dabei waren!

Danke!

Ihr und Euer

Keno Heyenga

Einen Kommentar posten